Bisherige Veranstaltungen

Semesterveranstaltungen

(ab WS 2009/2010 regelmäßige Durchführung von Seminaren)

_____________________________________________________________________________________________

Wintersemester 2020/21: Evangelische Aszetik. Ein Programm für die Kirche der Zukunft?!

Mit: Prof. Dr. Volker Leppin, Prof. Dr. Martina Kumlehn, Prof. Dr. Simon Peng-Keller, Prof. Dr. Christian Strecker, Dr. Dr. Konrad Müller u.a.

Termin

Thema

Inhalt/Bemerkung

Dozent/in

16.11.2020

Einführungssitzung

Ey/Kn

23.11.2020

Aszetik im Lehrbuch für Praktische Theologie

Prof. Dr. Martina Kumlehn

30.11.2020

Außenperspektive: Aszetik im aktuellen Spiritualitätsdiskurs

Prof. Dr. Simon Peng-Keller

07.12.2020

Die Relevanz der Alten Kirche für die Aszetik

Prof. Dr. Keller-Wentorf

14.12.2020

Judentum und Aszetik

Dr. Axel Töllner

16.12.2020!!

9:00 – 10:30: Vom Spätmittelalter zur Aszetik Luthers

Sondertermin: 09.00-10.30

Prof. Dr. Volker Leppin

11.01.2021

Bonhoeffers Aszetik

Dr. Albrecht Schödl

18.01.2021

Neues Testament in aszetischer Perspektive

Prof. Dr. Christian Strecker

25.01.2021

-entfällt-

Bewerbungsvorträge fem. Theologie

01.02.2021

Lutherischer Gottesdienst in aszetischer Perspektive

Dr. Dr. Konrad Müller

08.02.2021

Bilanz/Auswertungssitzung

Ey/Kn

15.02.2020

-entfällt-

Rosenmontag

 

Übung:

Evangelische Aszetik I und II (mehrmals wiederholt)

Seminare:

  • Das Gebet: Theologie – Formen – Praxis
  • Angelologie und Dämonologie
  • Lehrer der Aszetik I und II
  • Bibelfrömmigkeit als Thema der Evangelischen Aszetik

Praxisprojekt: »… sondern hat Lust an der Weisung des Herrn und sinnt über sein Gesetz Tag und Nacht« (Psalm 1). Einübung in die Praxis der geistlichen Schriftlesung (lectio divina).

Studientag: Faszination buddhistischer Spiritualität (PD Dr. Martin Repp)

Aszetisch-theologisches Wochenende: »Keiner kann keinem Herren dienen – Frömmigkeit und Pfarrberuf« (Team des Instituts für evangelische Aszetik)

Blockseminare in Jerusalem

"Das Pascha – Mysterium Jesu Christi. Ein geistlicher Weg mit acht Stationen in Israel« nach der Liturgie der Hl. Wochen der syrisch-orthodoxen Kirche

Aszetisch-theologisches Seminar in Jerusalem/Israel: »Bereite dich, vor deinen Gott zu treten!« Jom Kippur, der große Versöhnungstag Israels, in Verständnis und Vollzug der frühen Christen.

 

Projekte in Kooperation

Studium Spirituale (Pastoralkolleg Neuendettelsau, Dr. Karl-Heinz Röhlin mit Institut für evangelische Aszetik, Prof. Dr. Raschzok)

Konsultation der Konferenz Europäischer Kirchen und des Instituts für Evangelische Aszetik (Dokumentation)

 

Forschungsgruppen

Übersetzung von Gisbertus Voetius: TA ASKETIKA sive Exercitia pietatis in usum juventutis academicae, 1664 (erste evangelisch niederländisch orthodox-reformierte Aszetik)

Entwurf einer aus den Quellen der Patristik, besonders des Origenes’, erneuerten evangelischen Aszetik.

 

Berichte

Projektskizze „Einführung in die evangelische Aszetik I und II im Studienjahr 2009/2010“.

5 Jahre Lehr- und Forschungstätigkeit Institut für Evangelische Aszetik.

 

Veröffentlichungen

Klaus Raschzok: Evangelische Aszetik. Zur Wiederentdeckung einer Disziplin der akademischen Praktischen Theologie und ihrer Forschungs- und Lehrgestalt.

 

Gastvorträge

Rev. Dr. Petra Heldt, Hebräische Universität Jerusalem: Christenverfolgung im Nahen Osten

 

Wintersemester 2021/22

 

 

Prof. Dr. Christian Eyselein (CE)

Prof. Dr. Klaus Raschzok (KR)

Prof. Dr. Christel Keller-Wentorf (KW)

Dr. Gerhard Knodt (GK)

Die Wüste. Ort geistlicher Erfahrung«

Vorlesung: Wintersemester 2021/22

Montag, 14:45–16:15 Uhr

 

Projektierte Themen:

-          Wüste im AT (Prof. em. Helmut Utzschneider)

-          Wüste im NT (mit Prof. Dr. Jügen Zangenberg, Leiden)

-          Deutung der Wüste bei Origenes (Prof. Dr. Keller-Wentorf)

-          Die Geologie einer Landschaft (mit Prof. Dr. Herbert Popp)

-          Wüsten-Deutungen in der Philosophie (Zusage Prof. Asmuth, AHS)

-          Wüstenväter – historisches Phänomen und spirituelle „Anwendungsliteratur“

-          Wüste in der Literaturgeschichte (Chaim Noll, Israel)

-          Wüste – geistliche Deutungskategorie: Krise, Konzentration, Anfechtung

-          Erlittene Wüste (Bonhoeffer im Gefängnis) Gesuchte Wüste

-          Wüste und Erfahrung – die Dialektik geistlicher Erfahrung

-          Wüstendidaktik? (Erwachsenenbildung, Wüstentage, Visionssuche uvm. Zusage Elisabeth Schweizer

-          „Ich suche immer den letzten Platz“- Charles de Foucault, Carlo Caretto und die Kleinen Schwestern u. Brüder Jesu

-          Neue Wüste? Säkularität, Entwidmungen von Kirchen und angrenzende Phänomene (Prof. Sonja Keller)

 

 

 

»Das Gebet. Seminar zum Buch  von Michael Meyer-Blanck«

Seminar: Sommersemester 2021

Montag, 14:45–16:15 Uhr

Der Seminarplan wird demnächst hier eingestellt

_______________________________________________________________________________

WS 19/20  »Tanz auf dem Vulkan. Säkulare und religiöse Feierkultur als Lebensdeutung«

12.11.2019          Einführung                        Eyselein/Raschzok

19.11.2019          Was macht das Fest zum Fest?                 Raschzok

26.11.2019          Weihnachtschristentum                             Raschzok

03.12.2019          Laubhüttenfest (Sukkoth) und seine Bedeutung im Christentum                     Keller-Wentorf

10.12.2019          Heiligenfeste und Heldinnenverehrung. Von Brigitta bis Greta von Schweden                    Knodt

17.12.2019          Fest im Judentum                          Töllner

07.01.2020          Kirche auf dem Summerbreeze-Festival                               Wolf

14.01.2020          Der Ritt auf dem abstürzenden Baumstamm. Einführung in die lebensbedrohenden Feste in Japan                    Repp

21.01.2020          Orthodoxe Festkultur am Beispiel Epiphanias                    Felmy

28.01.2020          Der Hesselberg-Kirchentag                        Rummel

04.02.2020          Der Hesselberg als NS-Wallfahrt                Greif

11.02.2020          Christliche Großchorprojekte                   Kühn

18.02.2020          Vom Wesen des Festes                Keller-Wentorf

 

immer Dienstags um 14.45–16.15 Uhr

  • 07.11.2017 Theologie elementar: Einfache Antworten auf schwierige Fragen.
    Eine Einführung (Prof. Dr. Klaus Raschzok)
  • 14.11.2017 10 Jahre Institut für evangelische Aszetik mit Festvortrag
    »Aszetik bei Paulus und Theresa von Avila« (Prof. Dr. Marius Reiser)
  • 21.11.2017 Fernsehpfarrer Dr. Adolf Sommerauer (1909–1995) als Meister der
    einfachen Antworten auf schwierige Fragen (Prof. Dr. Klaus Raschzok)
  • 05.12.2017 Warum kommen Sie eigentlich ständig mit der Bibel – es gibt doch auch
    andere schöne Texte? (Dr. Gerhard Knodt)
  • 12.12.2017 Ist Gott angesichts der Leiden in der Welt zu rechtfertigen? (Prof. Dr.
    Christel Keller‐Wentorf)
  • 19.12.2017 Müssen Taufpaten denn unbedingt einer christlichen Kirche angehören?
    (Dr. Gerhard Knodt)
  • 09.01.2018 Können Sie mir in einigen wenigen Sätzen erklären, was das mit der Trinität
    auf sich hat? (N.N.)
  • 16.01.2018 Mission ist doch erledigt! Denken Sie an ihre koloniale Vergangenheit
    und an die Unmöglichkeit der Judenmission? (Dr. Philipp Hauenstein)
  • 23.01.2018 Glauben Christen und Muslime an denselben Gott? (Prof. Dr. Christel
    Keller‐Wentorf)
  • 30.01.2018 Braucht es denn heute im Protestantismus noch Konfessionen, wo wir
    doch in so vielen uns selbst von der katholischen Kirche nicht mehr
    unterscheiden? (Dr. Johannes Goldenstein)
  • 06.02.2018 Ein Politiker: Sagen Sie mir doch, warum der Landesbischof ständig die
    Zwei‐Reiche‐Lehre übertritt und sich in die Politik einmischt? Das ist doch
    mein Geschäft! (Dr. Thomas Seidel)
  • 13.02.2018 Spricht Gott heute noch – und auf welche Weise? Von Neuoffenbarern und
    neuen Propheten (Dr. Matthias Pöhlmann)
  • 20.02.2018 Wie kann man noch einen Staat wie Israel unterstützen, der sich mit
    Mauern abschirmt, um die Palästinenser auszusperren? (Dr. Johannes
    Wachowski)